Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   5.05.17 23:39
    Par 701 Clomid For Sale

http://myblog.de/jimdonmelu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kein Titel heute

Nachdem der letzte Eintrag so schmalzig geraten ist, mal was aktuelles. Ist ne Menge passiert über's Wochenende. Ich war in Köln und hab erfolgreich alles Karnevalistische vermieden. Deswegen war ich aber auch nicht in Kölle, sondern wegen privaten Dingen.

Mir ist unterwegs etwas sehr geniales eingefallen, was ich bloggen könnte, es würde saugut passen - ich hab's allerdings vergessen. Da ich Privatdinge am liebsten von diesem Blog fernhalte, ist das vielleicht auch gut so, oder auch nicht, ich weiß es nimmer. Heize grad ein, war nen anstrengender Tag, und das wahrscheinlich vorletzte Feierabendbier begleitet Audioslave und eine neue Abart an kulinarischem Genuss: Käsebrot mit Butter und vieeel Sambal Oelek.

Komischerweise vermisse ich B., das überrascht mich grad. Egal, momentan funktioniere ich eh eher praktisch, aber gedanklich bin ich im Eimer. Könnte das eine mit dem anderen zu tun haben? Recht wahrscheinlich.

Gute Nacht da draußen, fühlt euch gut und macht's so schön es geht!

PS: Oben was aktuelles angekündigt, und was gab es? Belanglose, unkonkrete Scheiße. So kann ich euch irren, was?

Nachtrag 23:12 Es hat doch noch etwas neues: Die offizielle Schreibweise meines Namens ist jetzt Dżym!

24.2.09 18:57


An alle...

...Mütter, ihr seid das Salz dieser Erde. Liebt eure Kinder mit ganzem Herzen, und die Welt wird niemals schlecht werden.

Das war's schon, danke.

19.2.09 14:45


17.2.09 21:57


Überwachung (2)

Ich hab langsam keine Lust mehr auf so'ne Scheiße. Bericht von tagesschau.de Wann fangen die Leute mal an die Wände hochzugehen? Nee, statt dessen wird im Freudentaumel der Fortschritt der Technik gefeiert; Schäublestaat 2009, wir kommen. Kann ja nützlich sein... wenn ich das schon höre, mir persönlich wäre das völlig wurscht, wenn jemand den ich kenne in der Innenstadt eine Straße neben mir läuft, entweder ich treffe sie oder ihn, nette Überraschung, ansonsten eben nicht... nee, ich will mir gar nicht den Tag vermiesen und mich drüber aufregen, draußen ist es so schön mit dem ganzen fetten weißen Schnee und dem blauen Himmel. Stelle grad fest, dass bloggen schon eine Möglichkeit ist, Dampf abzulassen, das muss allerdings konstruierter ablaufen. Wenn ich zu viele Emotionen hineinstecke wird es zu persönlich, und bei Themen wie Politik und Gesellschaft sollte man schon eher sachlich bleiben. Naja mal schaun. Macht euch 'nen schönen Tag!

 

Nachtrag 12:20: Habe soeben eine Lektion über IP-Adressen und kleine aber feine Nachforschungen genossen von einem Freund. Au Backe!

17.2.09 12:05


Überwachung

In den DLF-Nachrichten grad gehört: Die Überwachung bei der Deutschen Bahn soll nicht noch mehr überwacht werden. Natürlich ist es unsinnig, die Überwachung zu überwachen. Wer überwacht dann die Überwacher der Überwacher? Die könnten ja auch korrumpiert worden sein.
Ich sehe ja ein, dass es bei der Bahn sehr wohl um Korruption ging und geht bei dieser Überwachung, nur wäre es nicht nötig, irgendetwas mit Macht und Geld durchzusetzen, wenn alle selbst genug davon hätten.
Im Übrigen bin ich relativ erfreut über die Nachricht, dass die Wirtschaftsleistung von sehr vielen mächtigen Wirtschaften wie aktuell Japan, das einen Rückgang wie seit Jahrzehnten nicht mehr verzeichnen muss, schrumpft. Es kann keinen dauerhaften Wachstum geben, irgendwann muss ja mal schluss sein. Es gibt auch immer Gewinner, keine Frage, aber ich denke, dass jetzt kleinere Staaten eher die Möglichkeit haben stark zu werden. Sogenannte Billiglohnländer, in denen der Standard steigen wird und, so hoffe ich, starke Volkswirtschaften, in denen der Standard zurückgehen wird.
Zum Glück habe ich noch sehr viele Lebensjahre übrig, die ich auf diesem Planeten verweilen und beobachten kann, und jeden Tag mit dem Gedanken zu beginnen, wie man etwas Gutes dazu beitragen kann.
Schöne Woche!
16.2.09 10:24


Suuuper

Es gibt Tage im Leben, da trifft man Menschen, von denen man gar nicht glaubt dass es sie gibt. Den Durchblick haben und gleichzeitig teilen zu können, wie man es nur unter besonderen Umständen und Situationen kann. Faszinierende Stunden mit S. gehabt, ich kann's noch gar nicht fassen. Es ist übrigens einer der besten Sonntage meines Lebens, dabei ist der Sonntag der doofste Tag in meiner Woche, warum weiß ich nicht.
Es fisselschneit und graut, igitt, aber bei mir isses warm. Herrlich.
Chill
15.2.09 16:05


Einer weniger....

Obwohl ich diese Zeitung nie wirklich gelesen habe, erfüllt es mich doch mit einer gewissen Traurigkeit, vom Niedergang der "New York Times" zu lesen. Ich bedaure grundsätzlich das verschwinden von verantwortungsvollem Journalismus und erkenne in diesem Fall, dass guter Journalismus zumindest die Menschen bewegt haben muss, die sich mit den Artikeln dieser Zeitung auseinander setzen. Was nicht wenige sind, die Auflage liegt bei knapp über einer Million (was bedeutet, dass wesentlich mehr Leser erreicht werden, bei der "Bild" zB liegt die Auflage bei 3,08 Mio in 2008, erreicht aber im Schnitt 10 Mio Menschen). Kann man nur hoffen, dass es weiterhin ein vernünftiges Online-Angebot gibt, ich werde das wohl in Zukunft etwas genauer verfolgen. Den Anstoß hierzu gab mir ein Artikel in der "taz" (Online-Ausgabe *gnihihi*).
Muss unbedingt herausfinden, wie man hier Links setzt.
Über die "Bild"-Zeitung werde ich hier mit Sicherheit noch bloggen, da könnt ihr Gift drauf nehmen. Will noch gar nicht anfangen, mich dazu auszulassen.
Nun denn, schönen Abend!
13.2.09 18:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung